facebook_button

 

 

Spielberichte

Oberliga 2014/2015

Die Teams der Oberliga 2014/2015 stehen fest. Neben den Gegnern der letzten Saison bekommt es der TVW dieses Jahr noch mit dem VC Lahnstein (Absteiger Regionalliga), der TG Mainz-Gonsenheim und der SG U.N.S. Rheinhessen ( beide Aufsteiger Rheinland-Pfalz ) zu tun. Zusätzlich heißen die dunkelmacher den Aufsteiger aus der saarländischen Verbandsliga, den TV Quierschied herzlich in der Oberliga willkommen. Leider nicht mehr dabei ist die SSG aus Schwarzenholz-Griesborn. Durch eine Spielgemeinschaft des BC Dernbach mit dem SC Ransbach-Baumbach begrüßen wir ebenfalls die VSG WW Köppel neu in der überregnionalen Spielklasse.

Das erste Spiel unserer dunkelmacher findet am 27.09.2014 in heimischer Halle gegen die Spielgemeinschaft aus Köppel statt. Bis dahin werden sich unsere Jungs durch die Vorbereitung quälen. Wir werden euch darüber auf dem laufenden halten...

Hier noch einmal alle Mannschaften im Überblick, sortiert nach Nummer im Rahmenspielplan des VVRP.

1: TV Walpershofen

2: TV Quierschied

3: SpVgg Burgbrohl

4: VC Lahnstein

5: TV Bliesen 2

6: SG U.N.S. Rheinhessen (Unnenheim)

7: VSC Guldental

8: TV Saarwellingen

9: VSG WW Köppel (Ransbach)

10: Mainz-Gonsenheim 2

 

Einladung 4. Vorbereitungsturnier 2014

In diesem Jahr richtet der TVW nun schon zum 4. mal sein Vorbereitungsturnier in der Köllertalhalle aus. Auch dieses Jahr gehen wieder 4 Damen, sowie 4 Herrenmannschaften an einem Wochenende ans Netz. Den Start machen die Herren am 06. September, das Damenturnier findet einen Tag später, am 07. September statt.

Unsere Damenmannschaft, die nach einer hervorragenden Leistung den zweiten Platz in der Bezirksliga erreichte und im nächsten Jahr in der Landesliga an den Start geht, freut sich auf Gegner aus der Bezirksliga bis zur Verbandsliga.

Unsere Männer, letztes Jahr dritter der Oberliga, lädt alle Verbands- und Oberligisten (und vergleichbare Ligen) dazu ein, sich gemeinsam auf die Saison 2014/2015 vorzubereiten.

Start ist an beiden Tagen gegen 11 Uhr (Hallenöffnung 10 Uhr).  Gespielt wird im Modus jeder-gegen-jeden, das Startgeld beträgt 40€. 

Bisher sind für beide Eintagesturniere noch Plätze frei (Damen noch ein Platz, Herren noch 2 Plätze), also zuschnappen. Weitere Informationen, sowie Anmeldung unter info@dunkelmacher.de.

Wie immer, ist für Speis und Trank bestens gesorgt. 

Die dunkelmacher freuen sich auf euren Besuch...

Derby gegen Bliesen und Guldental vor der Brust

Am heutigen Samstag reist der TVW zum Derby nach Bliesen. Das Hinspiel ging knapp mit 2:3 in heimischer Halle verloren, wobei das Spiel durch die Bänderverletzungen von Zuspieler Daniel Bauer und Diagonalangreifer Roman Fraer auf Bliesener Seite überschattet wurde. 
Die Dunkelmacher wollen nun in Bliesen punkten um sich den Platz als beste saarländische Mannschaft zu sichern. In den letzten Spielen sind sich die Teams immer auf Augenhöhe begegnet und es verspricht ein spannendes und hoffentlich verletzungsfreies Spiel zu werden.

Am kommenden Wochenende reist dann der VSC "Spike" Guldental nach Walpershofen. Nach der bitteren Hinspielniederlage ist hier Wiedergutmachung angesagt. In Guldental musste der TVW auf das Halbe Team verzichten und selbst Perspektivspieler und Nachwuchslibero Jendrik Bennoit musste als Angreifer ran. Das Spiel ging im 5. Satz knapp an die Guldentaler. Das erklärte Ziel der Dunkelmacher ist es den nun seit 6 Spielen währenden Lauf der Guldentaler zu stoppen.

Wir freuen uns auf eure Unterstützung am Samstag 15.02. ab 18:00 Uhr in der Köllertalhalle.

TVW seit langer Zeit wieder mit Jugendmannschaft

Seit langer Zeit hat es der TVW wieder geschafft eine Jugendmannschaft für den Spielbetrieb zu stellen. Ab der Saison 2014/2015 geht eine weibliche U-18 in der Jugendrunde unter TVW Flagge an den Start. Seit 2 Jahren trainieren die Mädels dazu jeden Freitag in der Köllertalhalle in Walpershofen unter Trainer Daniel Bauer, um sich auf ihre ersten Spiele vorzubereiten.

Mit aktuell 9 Spielerinnen ist die Mannschaft zwar für die Spielrunde gerüstet, freut sich aber natürlich immer über Zuwachs, egal ob noch Anfänger oder bereits Volleyball-Ass. Voraussetzung ist lediglich der Spaß am Volleyball.

Wir freuen uns schon auf spannende Spiele unseres Nachwuchses und sind stolz darauf, diesen kleinen Beitrag für den Volleyball im Saarland leisten zu können!

Dunkelmacher feiern 4. Sieg in Folge

Mit dem 3:1 (25:20, 23:25, 25:20, 25:18) im ersten Spiel 2014 beim TV Saarwellingen ist die Mannschaft um Spieltags-Coach Christian Siegwart nun seit dessen Amtsantritt ungeschlagen. Am Samstag lieferten unsere Jungs bis auf kürzere Passagen ein konzentriertes Spiel ab und bringen verdient 3 Punkte mit zurück ins Köllertal.

Der TVW trat nach der Winterpause wieder fast in voller Mannschaftsstärke an, nur Markus Klein (krank) und Pascal Pohl (Fingerbruch) fehlten im Saarderby. So starteten Ruben Berberich und Marc Stürmer auf Außen, Carsten Trenz und Patrick Müller auf der Mitte, Andy Valerius auf Diagonal und Daniel Bauer im Zuspiel.

Wie auch in den folgenden Sätzen war es bis zur Mitte des Spielabschnitts ein hin und her. Bei 15:15 hatte die Führung schon mehrmals gewechselt, bevor sich die Walpershofer Jungs durch druckvolle Angaben und gelungene Blockaktionen, aber auch durch gütige Mithilfe des Gegners zum 25:20 absetzen konnte.

Mit Clemens Feistenauer für Patrick Müller ging es weiter. Aber auch die neue Mitte hatte es gegen den groß aufgeschossenen Vitalij Styrzbecher auf Seiten des TVS schwer, direkte Punkte zu erzielen. Aber daran lag es nicht, dass dieser Satz zu Gunsten des Gastgebers endete, vielmehr waren eigene Fehler in Annahme und Angriff der Grund dafür, dass kein besseres Ergebnis erreicht werden konnte, und dies trotz einer 22:18 Führung.

Wesentlich konzentrierter, fast gänzlich ohne Rückstand, mit taktisch unglaublich wichtigen Spielerwechseln und starken Aktionen in allen Mannschaftsteilen, bekam unsere Mannschaft ab diesem Zeitpunkt das Spiel wieder in den Griff. Kürzere Schwächephasen gönnte man sich zu den richtigen Zeitpunkten, als man beruhigend mit 4-5 Punkten führte. Bei einer geschlossen guten Mannschaftsleistung kann man wenig hervorheben, trotzdem sollten die 5 Blockpunkte von Andreas Valerius im letzten Satz hier noch einmal Erwähnung finden. Dies, clevere Angriffe, gewonnene Big-Points, gute Angaben und ein mehr und mehr entnervter Gegner führten so zu einem ungefährdeten 25:20 und 25:18, was im Endeffekt mit 18 Punkten Platz 5, punktgleich mit dem TV Bliesen an 4. Stelle in der aktuellen Oberliga-Tabelle bedeutet.

 

Schon am kommenden Sonntag (19.01.2013) geht es in eigener Halle weiter. Dann ist mit dem BC Dernbach der Tabellenzweite zu Gast (21 Punkte), welcher in einer hart umkämpften Partie im Hinspiel mit 3:2 (21:25, 25:21, 19:25, 25:18, 15:17) bezwungen werden konnte. Wir hoffen wieder auf die bekannt lautstarke Unterstützung unserer Fans!

Keiner