facebook_button

 

 

Berg- und Talfahrt geht weiter

Nach der knappen 3-2 Niederlage beim bis dahin Tabellenersten aus Guldental begrüßten die Dunkelmacher am vergangenen Samstag die SG U.N.S. Rheinhessen in der Köllertalhalle. 

Natürlich wollte man die bis dato makellose Bilanz in eigener Halle weiter ausbauen. Es stellte sich allerdings sehr schnell heraus, dass dies ein hartes Unterfangen werden würde. Die beiden Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe und es entwickelte sich eine von Beginn an sehr enge Partie.

Es war wie so oft in den letzten Wochen, dass die Dunkelmacher kurze Phasen der Unkonzentriertheit in den Sätzen hatten, nur wurden diese am Samstag vom Gegner eiskalt bestraft. Vor allem kleine Unkonzentriertheiten in der sonst doch recht stabilen Annahmen waren es die alle 3 Sätze knapp an den Gegner gingen ließen. 

Es sind also noch ein paar Stellschrauben zu drehen damit Heimbilanz in den nächsten Heimspielen gegen Bliesen und Lahnstein wieder aufzupolieren.

 

Auch die Damen starteten wenig erfreulich in die Hauptrunde. Gegen das Team aus Freisen konnte man nur phasenweise annähernd das eigene Potential ausschöpfen. Die Mannschaft wirkte sehr verkrampft und unterlag klar mit 0:3 Sätzen. Am gemeinsamen Heimspieltag mit den Herren kommenden Samstag sollen also wieder die Punkte in der Köllertalhalle eingefahren werden.

Keiner