facebook_button

 

 

dunkelmacher starten überraschend stark in die Pokalsaison

Die Jungs vom TVW gewinnen das Saarlandpokalviertelfinale erstaunlich deutlich in 62 Minuten Nettospielzeit 3:0 gegen den TV Bliesen II. Auch das  gute Zusammenspiel mit den Neuzugängen erstaunt die ca. 60 Zuschauer in der Köllertalhalle

Am vergangenen Samstag stand unsere Herrenmannschaft zum ersten mal für diese Saison in einem Pflichtspiel auf dem Feld. Durch den krankheitsbedingten Ausfall von Patrick Müller und den aufgrund einer leichten Verletzung auf die Trainerbank versetzten Christian Siegwarts :-D mussten beide 3er Positionen neu besetzt werden. Dies übernahmen die beiden Neuen im Team, Clemens Feistenauer und Carsten Trenz und ergänzten Marc Stürmer(AA), Arndt Bennoit (AA), Andreas Valerius (D) und Daniel Bauer (Z) in der Start-Sechs.

details-images

Von Beginn an machten die Dunkelmacher viel Druck mit den Angaben, was sich aber erst ab Mitte des ersten Abschnittes deutlicher bemerkbar machte und der TV Bliesen durch viele Schwierigkeiten in der Annahme, aber auch mit dem Block der Walpershofer mit 10:15 und später 13:19 in Rückstand geriet. Letztendlich endete der erste Satz verdient mit 25:17 zu Gusten des TVW.

Mit unveränderter Aufstellung schickte Interimscoach Siech seine Mannen wieder auf den Platz, mit fast identischem Ergebnis, starke Angaben, eine erstaunlich stabile Annahme und starke Blockaktionen führten über Zwischenstände von 7:8 und 15:9, zu einem 25:19 und somit dem 2:0. Auch die beiden Wechsel auf den Außenpositionen der Gäste konnten dem variablen und druckvollen Spiel der Gastgeber nicht genügend entgegensetzen. 

Ins Wanken geriet unsere Mannschaft auch im letzten Spielabschnitt nicht mehr. Zwar war die Fehlerquote etwas höher und der TVB konnte das Spiel lange ausgeglichen gestalten, aber dennoch hielt man den Sicherheitsabstand von 2 Punkten konstant und konnte am Ende mit 25:21 das glatte 3:0 perfekt machen. Den einzigen Wechsel des Spiels auf Seiten des TVW gab es beim Stand von 13:9, Christoph Michels ersetzte Andreas Valerius auf der Diagonalposition. Erwähnenswert waren in diesem Spielabschnitt unter anderem die beiden Trainerpunkte durch unglaublich clevere Auszeiten auf Seiten des TVW.

Für das erste Saisonspiel und erst 3 Wochen Hallentraining kann man mit der gezeigten Leistung durchaus zufrieden sein, auch wenn sich die Mannschaft des TV Bliesen II mit Sicherheit noch nicht in Topform befindet und in der Oberliga mit Sicherheit noch mal eine Schippe drauf legen wird. Nun geht es am Montag, den 9. September beim TV Saarwellingen um den Einzug ins Saarlandpokal-Halbfinale. Um den Titel der Vorsaison zu verteidigen, kann das Gezeigte allerdings nur als Basis für weitere Feinabstimmungen dienen und muss erst ein mal Stabilisiert werden. Vor allem in der Feldabwehr und bei Dankebällen fehlten noch die notwendigen Automatismen. Bestätigen können unsere dunkelmacher die gute Frühform beim anstehenden Eintagesturnier am Samstag, den 31.08.2013 ab 11 Uhr in eigener Halle, bei dem der ASV Landau, der TV Limbach und der kommende Pokalgegner TV Saarwellingen zu Gast sind.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Keiner